Der einfachste Weg um Kryptowährungen selbst zu handeln

shield-64065_960_720-300x300 Kryptowährungen & CFD-Trading – Investment der Neuzeit?
Kryptowährungen gehören mittlerweile zu einem festen Bestandteil der Finanzwelt, welcher zwar oftmals hinterfragt und kritisiert wird, sich jedoch langsam und stetig etabliert. Dabei stellt sich speziell für den erfahrenen und interessierten Anleger die Frage, ob und auf welche Art und Weise eine Investition in Kryptowährung zu empfehlen ist.
Aufgrund einer enormen Volatilität erfreuen sich Kryptowährungen dabei vor allem an großer Beliebtheit bei spekulativen Tradern, die mithilfe von kurzfristigen Investments ihr Glück mit „Ethereum kaufen“ auf die Probe stellen. Zwar ist es möglich, „Kryptowährung handeln“ durch Währungstauschaktionen zu erledigen, allerdings existieren bereits weitreichendere Finanzprodukte, welche oftmals wesentlich höhere Renditen erzielen können.
Die
Rede ist dabei vom CFD-Trading, welches die spekulativste Variante darstellt, das eigene Geld innerhalb der Finanzwelt anzulegen, um in kürzester Zeit enorme Renditen zu erreichen. Gleichzeitig können herbe Verluste eingefahren werden, weshalb sich dieses Vorgehen nur für erfahrene Anleger eignet, die in der Lage sind, Risiken einzuschätzen und geeignete Momente abzuwarten.

Grundlegendes zum CFD-Trading

Das CFD-Trading ist auf viele Bereiche innerhalb der Finanzwelt anzuwenden. Oftmals findet diese Art des Tradings Verwendung bei bekannten und renommierten Hedgefonds, welche teilweise für die Weltwirtschaftskrisen unseres Planeten verantwortlich waren. Grund dafür lag oftmals innerhalb der Gier einzelner Individuen. Grundsätzlich kann damit jedoch die mit Abstand höchste Rendite erzielt werden, solange der Anleger nicht in einen Rausch verfällt und Grenzen sowie Barrieren ignoriert und gewissenhaft mit dem Geld umgegangen wird.
Beim CFD-Trading selbst handelt es sich um das Traden mit Finanzprodukten, welche den Wert eines zugrunde liegenden Basiswerts widerspiegeln. Dabei wird jedoch ein Hebel, also ein Faktor, angewandt, mit welchem die Leistung des Basiswerts multipliziert wird. Damit dieses grundlegende Prinzip verstanden wird, dient folgendes Beispiel:
Ein
Trader erwirbt ein CFD-Papier, welches den Verlauf der VW-Aktie widerspiegelt. Allerdings besitzt das CFD-Papier einen Hebel von fünf, weshalb Kursveränderungen der Aktie mit dem Faktor fünf multipliziert werden. Steigt die VW-Aktie um zwei Prozent, so steigt das CFD-Papier um zehn Prozent. Sinkt die VW-Aktie jedoch um zwei Prozent, so sinkt das CFD-Papier um zehn Prozent. Darüber hinaus findet ein totaler Wertverlust statt, sobald eine bestimmte untere Barriere des CFD-Papiers erreicht worden ist. In den meisten Fällen wird das Papier jedoch weit vorher vom Broker automatisch verkauft, um entstehende Nachzahlungen, die daraufhin auftreten könnten, zu verhindern.

CFD-Trading mit Kryptowährungen – Kryptowährung Börse?

startup-593327_960_720-300x200Mittlerweile gibt es ebenfalls die Möglichkeit, dass Anleger in Kryptowährungen online kaufen  mithilfe von CFD-Papieren, die sich auf Kryptowährungen beziehen. Damit wird die mit Abstand spekulativste Art des Tradings anvisiert, da allein die Kryptowährungen bereits extrem volatil verlaufen und somit in kurzen Zeiträumen enorme Kursveränderungen anhäufen können.
Interessiert sich ein erfahrener Anleger jedoch für genau dieses Geschehen, wird ein geeigneter Broker benötigt, der diesen Dienst anbietet, also „Bitcoin kaufen“, „Litecoin kaufen“, „Ripple kaufen“, „Neo kaufen“ und „Dash kaufen“, anbietet. Der sichere Kauf von BTC erfolgt meist über einen bekannten Broker.

Broker für CFD-Trading

Das CFD-Trading ist oftmals anfällig dafür, dass sich Anleger überschätzen und aufgrund von zu großen Einsätzen, die mitunter vom Broker geliehen worden sind, in Schulden hineinfallen. Aufgrund dessen halten sich einige Broker von diesen spekulativen Geschäften fern, um keine Verluste zu riskieren.
Bei
der Suche nach einem geeigneten Broker sollte außerdem vor allem der Fokus auf potenzielle Gebühren gelegt werden, die anfallen können. Oftmals werden sehr hohe Gebühren fällig, da potenziell auch hohe Renditen in kurzer Zeit winken.

Fazit

Schlussendlich ist es entscheidend, dass der jeweilige Anleger in der Lage ist, Risiken und die eigenen Emotionen abzuschätzen, um zu erkennen, ob das CFD-Trading für ihn oder sie geeignet ist. Schließlich werden mit dieser Art des Tradings pro Tag enorme Geldmengen erzielt, was speziell im großen Stil von etablierten Unternehmen erreicht wird. Allerdings profitieren auch so manche Privatanleger von dieser Herangehensweise.
Gleichzeitig existieren jedoch ebenfalls sehr viele Erfahrungsberichte von ehemaligen Anlegern, die sich mit dem CFD-Trading oder mit Kryptowährungen übernahmen und nun hohe Verluste zu beklagen haben, was mitunter in langjährigen Schulden endete.

 

Ein Überblick über die Finanz Produkte

entrepreneur-593358_960_720Viele Menschen wissen kaum etwas über die Welt der Finanzen. Wie sollten Sie auch, denn im Rahmen der undurchsichtigen Verhandlungen, die zumeist im Hintergrund ablaufen, wird kaum etwas berichtet. Viele Medien tuen sich ebenfalls schwer damit, die Finanz Produkte authentisch und sachlich an den Bürger zu bringen. Dabei kann es gar nicht so kompliziert sein, wenn Sie sich die Zeit nehmen, um einmal ein wenig die Gedanken zu sortieren. Im Grundsatz gibt es nur eine gewisse kurze Reihe an Finanzprodukten, aus denen Sie wählen können. Da wären zum einen die klassischen Optionen, der Optionsschein oder auch das Zertifikat. Alle drei sind klassische Finanz Produkte, die im Rahmen von Geschäften getätigt werden können. Die Binäre Option Broker, die in diesem Beitrag näher vorgestellt werden soll, ist ein sogenanntes Termingeschäft. Diese Geschäfte sind in aller Regel sehr kurz gehalten. Die Person, die einen Handel aufnimmt, erfährt in der Regel nach bereits kurzer Zeit das Ergebnis.

Warum eine Binäre Option die richtige Wahl für Sie ist Gerade als Anfänger profitieren Sie von dieser Form der Option am Ehesten, da diese gerade für den Laien eine gute Form der Option sind. Wenn Sie noch nicht so viel Erfahrung im Umgang mit dieser Form der Option haben sollten, dann beginnen Sie am Besten mit dieser Variante. Binäre Optionen sind in aller Regel, wie bereits oben dargestellt, eine kurzfristige Form der Anlage. Sie erfahren nach dem Tipp des Kurses, nach kurzer Zeit, ob Sie einen Gewinn oder einen Verlust erwirtschaftet haben. Die Vorteile einer Binären Option Die Vorteile sind klar von der Hand zu weisen: Zum ersten ist diese Form gerade für Anfänger gut und sicher geeignet. Zum zweiten ist diese Form eine gute Möglichkeit seine Kenntnisse bei einer ersten Option anzuwenden. Viele Handelsplattformen bieten ein sogenanntes Demo Konto an, auf dem Sie sich anmelden und dann erste Erfahrungen sammeln können.

chart-594212_640-300x200Dieses kann und ist eine tolle und gute Sache, da Ihnen bei einem Demo Konto weniger Kosten anfallen. Auch bieten zahlreiche Broker eine Einzahlung ab einem Betrag von etwa 10 Euro an. Hier erkennen Sie dann auch, ob eine Plattform als Seriös eingestuft oder eher unseriös gesehen wird. Welche Gefahren Ihnen im Umgang mit einer Binären Option widerfahren können Grundsätzlich sind alle Formen der Finanzprodukte absolut spekulativ und müssen im Einzelfall genau geprüft werden. Viele Finanz Produkte sind dadurch gekennzeichnet, dass diese höchst riskant sind und Ihr Ausgang meist sehr ungewiss ist.

 

Das Anyoption Demokonto

Heute ist es natürlich auch möglich, sich schnell bei einem Broker anzumelden, um die eigene Chance auf eine gute Rendite noch weiter in die Höhe zu treiben. Dass es dabei aber auch das eine oder andere nicht von der Hand zu weisende Risiko gibt, dürfte den meisten Menschen zum Glück ebenfalls bereits in der Vergangenheit einmal zu Ohren gekommen sein. Nun ist es von Bedeutung, sich direkt mit dem Thema zu befassen, was dann noch weitere klare Vorzüge nach sich ziehen kann.

Zum finanziellen Gewinn

Es beginnt alles zum Beispiel auch schon damit, dass es die Broker selbst sind, die für die auf dem Markt zu findenden Qualitäten zu sehr großen Teilen verantwortlich sind. Schnell stellt sich in genau dem Bereich dann zum Beispiel eben auch heraus, dass es ein Demokonto ist, welches die Risiken auf die ersten Verluste noch einmal sehr klar in die Schranken weisen kann. Denn dort wird der Ablauf des normalen Tradings wirklich eins zu eins simuliert, wodurch jeder der Kunden noch einmal sehr wichtige Kenntnisse für sich gewinnen kann.

Hier ist es also gerade auch in der Praxis von Bedeutung, die richtigen Wege und Möglichkeiten für sich selbst erkennen zu können. Wie so oft ist dies eben mit der beste Weg, damit sich weitere Erfolge auf genau den Gebieten einstellen können, mit denen man im Vorfeld vielleicht nicht unbedingt gerechnet hätte. Nach und nach erweist sich dieser Weg also als richtig, und man kann dann als Kunde auch von Glück sagen, dass es diese und ähnliche Optionen in der heutigen Zeit gibt.

Die Vorteile bei anyoption

Auf der anderen Seite ist es aber auch sehr wichtig zu erkennen, dass es den richtigen Broker braucht, um so aktiv sein zu können. Eines der besten Beispiele, die man an genau der Stelle für sich aufführen kann, wäre der Anbieter anyoption, der bereits seit einigen Jahren in genau dem Segment des Marktes sehr aktiv zu sein scheint. Bereits in der Vergangenheit ist es gerade deshalb einigen Kunden gelungen, klare Vorteile aus einer Art und Weise der Kooperation mit diesem Anbieter zu ziehen. Weiter geht es nun aber auch mit der Frage, warum gerade dieses Demokonto so gut geeignet ist, und wie man als Anleger nun den größten Nutzen aus der Situation an und für sich ziehen kann. Es beginnt natürlich bereits damit, dass man sich trade-453003_960_720Gedanken zu dem Thema macht, wie sich ein solches Demokonto auf die Aktionen in der Realität auswirken kann. So kommt man schnell auf den Punkt, dass es eben um die Erfahrung mit anyoption geht, die man in diesem Segment des Marktes für sich gewinnen kann.

Mit Sicherheit gibt es den einen oder anderen Menschen, der zwar später mit dem Trading erfolgreich werden konnte, dann aber zu Beginn erst einmal die eine oder andere falsche Analyse gebracht hat. Diese lassen sich zumindest reduzieren, indem man diese Phase so gut es nur geht auf ein Demokonto überträgt. Natürlich können dann auch keine echten Gewinne daraus erwachsen, doch diese folgen ohnehin erst in der späteren Phase. Gleichzeitig stehen die Verluste zwar dennoch da, doch sie betreffen nicht das eigene Konto, sondern nur das Spielgeld, das für die Nutzung des Demokontos von anyoption ausgegeben wurde. Deshalb ist es sehr zu empfehlen, auch diese Option auf jeden Fall für sich selbst wahrzunehmen, und sie zu nutzen.

Online Broker eToro

Bei etoro ist es nicht immer leicht, durch die Seite an sich zu einer sehr guten Einschätzung zu kommen. Dennoch lohnt es sich, einmal einen noch etwas genaueren analysis-810025_640Blick hinter die dortigen Kulissen zu schauen. Dann erkennt man schließlich schnell, dass es eben doch gelingen kann, mit dem Trading noch zu einem echten Mehrwert in der finanziellen Form zu finden. Es beginnt bereits mit der so wichtigen Frage, wie denn der Einstieg in das Trading über diesen Broker gelingen kann. Dabei ist es ganz wichtig zu beachten, dass vor allem für Anfänger ein sehr angenehmes und hilfreiches Klima geboten wird. Dies zeigt sich zum Beispiel auch darin, dass es mit einer Einzahlung von nur 200 Euro direkt möglich ist, die ersten Schritte in die Wege zu leiten. Des Weiteren verhält es sich so, dass bei etoro vor der Anmeldung sogar noch ein unbefristetes und kostenloses Demokonto in Anspruch genommen werden kann. Dieses bietet die tolle Chance, sich selbst mit all den Funktionen und den auf dem Markt verfügbaren Strategien vertraut zu machen, ohne dabei direkt ein Risiko in der finanziellen Art und Weise eingehen zu müssen.